Newsletter online ansehen

Jetzt mitmachen beim VCÖ-Online-Bahntest 2018

[briefanrede]!

Der VCÖ-Bahntest ist die größte Befragung Österreichs zur Zufriedenheit der Bahn-Fahrgäste. Auch heuer möchte der VCÖ allen Bahnfahrerinnen und Bahnfahrern die Möglichkeit geben, das Bahnfahren in Österreich zu beurteilen.

Wie hat sich das Zugangebot in den vergangenen 12 Monaten entwickelt? Welche Verbesserungen braucht es aus Ihrer Sicht? Nehmen Sie sich bitte einige Minuten Zeit und machen Sie beim VCÖ-Bahntest 2018 mit.

Am Ende können Sie an der Verlosung von 10 Gutscheinen für eine Bahnfahrt mit den ÖBB im Wert von je 10 Euro teilnehmen, ein kostenloses Exemplar der VCÖ-Publikation "Rebound- und Seiten-Effekte im Verkehrssystem" bestellen und kostenlos die VCÖ-AktivMobil-Versicherung im Wert von 50 Euro anfordern (die Versicherung endet automatisch am 31.12.2018, ohne dass Sie kündigen müssen).

Jetzt beim VCÖ-Bahntest mitmachen
https://www.vcoe.at/bahntest

Außerdem in diesem Newsletter: die Ergebnisse der VCÖ-Befragung "Radfahren 2018", hohe Bodenversiegelung durch Verkehrsflächen, die Grafik der Woche und ein Veranstaltungshinweis.

Mit herzlichen Grüßen,

Christoph Hörhan 
Für das VCÖ-Team

PS: Unter www.vcoe.at/zusendungen erfahren Sie, warum Sie diese Nachricht erreicht hat und können E-Mail-Zusendungen des VCÖ abbestellen. Die ausführliche Datenschutzerklärung des VCÖ finden Sie auf www.vcoe.at/datenschutz.

VCÖ Unterstützen Sie den Einsatz des VCÖ mit Ihrer Spende

Negative Seiteneffekte im Verkehrssystem

Unerwünschte Nebenwirkung: In Norwegen, wo der Kauf von E-Autos stark gefördert wurde, verlagerten Menschen Wege vom Öffentlichen Verkehr auf das Auto. Ein Grund: E-Pkw werden als umweltverträgliche Mobilitätsform gesehen. Ein hoher Anteil an E-Pkw kann allein nicht die generellen Probleme des Pkw-Verkehrs lösen. Grafik in Großansicht 

2.070 Quadratkilometer Verkehrsflächen

Bereits 2.070 Quadratkilometer Fläche beansprucht in Österreich der Verkehr. 1.130 davon sind versiegelt. Die Folge: Höhere Hochwassergefahr und mehr Hitzetage. Zwischen den Bundesländern gibt es große Unterschiede. VCÖ-Presseaussendung zum Thema

Ergebnisse der VCÖ-Befragung "Radfahren 2018"

Das Potenzial des Rafahrens wird in Österreich bei weitem nicht ausgeschöpft. Allein 40 Prozent der Autofahrten sind kürzer als 5 Kilometer. Der VCÖ hat Interessierte sowie Unterstützerinnen und Unterstützer um Ihre Einschätzung zum Thema Radfahren gebeten. 

Das Interesse war sehr groß: Mehr als 2.000 Personen haben den Fragebogen ausgefüllt. Vielen Dank dafür! Die Ergebnisse haben wir hier zusammengefasst.

16. Salzburger Verkehrstage

Das Forum Mobil bringt zum 16. Mal internationale und nationale Expertinnen und Experten, rund um das Thema Mobilität und Verkehr nach Salzburg. Informieren Sie sich aus erster Hand über zukünftige Entwicklungen, Herausforderungen und mögliche Lösungen zur „Mobilität mit Augenmaß – nachhaltige Lösungen für den touristischen Verkehr“. 

Salzburger Verkehrstage
15. bis 17. Oktober 2018
Mehr Informationen und Anmeldung:
www.forum-mobil.at/salzburger-verkehrstage/programm

Fachleute und andere Persönlichkeiten zu 30 Jahre VCÖ

„Der VCÖ hat schon bislang wesentliche Impulse für ein zukunftstaugliches Verkehrssystem gesetzt, sowohl unter sozialen Aspekten als auch Klimaaspekten. Ich wünsche dem VCÖ, dass er weiterhin das bislang gezeigte Engagement für Fragen eines zukunftsfähigen Verkehrssystems beibehält.“ Angela Köppl (WIFO)

„Neben der fachlich fundierten Arbeit leistet der VCÖ auch durch die Vernetzung mit Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft einen zentralen Beitrag, um Österreich bei der Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen zu unterstützen.“ Gerhard Wotawa
(Climate Change Centre Austria - CCCA)

Weitere Statements von Fachleuten und anderen Persönlichkeiten zu 30 Jahre VCÖ

Der Einsatz des VCÖ braucht Ihre Unterstützung

Der VCÖ setzt sich seit 30 Jahren als gemeinnützige Organisation für mehr und besseren Öffentlichen Verkehr und gute Bedingungen für das Gehen und Radfahren ein. Ein umweltverträgliches und sozial gerechtes Verkehrssystem ist dem VCÖ ein zentrales Anliegen. Der Einsatz des VCÖ für eine Mobilität mit Zukunft ist nur Dank der Unterstützung durch Spenden möglich. Bitte helfen auch Sie - vielen Dank!

Jetzt spenden

Newsletter abbestellen