Newsletter online ansehen

VCÖ-Mobilitätspreis: Sie können mitbestimmen, wer gewinnt

[briefanrede]!

321 Projekte und Konzepte wurden heuer beim VCÖ-Mobilitätspreis Österreich eingereicht.

Eine insgesamt 45-köpfige Fachjury hat die Einreichungen bewertet. In elf Kategorien stehen nun die TOP 5 Projekte fest. Sie sind für das Online-Publikumsvoting nominiert. Bestimmen auch Sie mit, wer in der jeweiligen Kategorie gewinnt. Sie können in jeder Kategorie jene drei Projekte auswählen, die aus Ihrer Sicht einen besonders herausragenden Beitrag für ein klimaverträgliches Verkehrssystem leisten. Sie können auch nur in einzelnen Kategorien abstimmen. Die vom Publikum bestgereihten Projekte erhalten Zusatzpunkte, die addiert mit den Punkten der Fachjury das Gesamtergebnis bilden. 

Informieren Sie sich über die ausgewählten vorbildlichen Projekte und stimmen Sie ab.

Zum Voting

Vielen Dank und beste Grüße,

Christoph Hörhan
Für das VCÖ-Team

PS: Verbreiten Sie bitte den Link zum Publikumsvoting (www.vcoe.at/voting) und zu den nominierten Projekten auch in Ihrem Umfeld. Sie helfen mit, vorbildliche Lösungen für eine klimaverträgliche Mobilität bekannt zu machen.

Unter www.vcoe.at/zusendungen erfahren Sie, warum Sie diese Nachricht erreicht hat und können E-Mail-Zusendungen des VCÖ abbestellen. Die ausführliche Datenschutzerklärung des VCÖ finden Sie auf www.vcoe.at/datenschutz.

VCÖ Unterstützen Sie den Einsatz des VCÖ mit Ihrer Spende

Viele Hürden für die Bahn

Unterschiedliche technische Standards und rechtliche Vorgaben innerhalb der EU erschweren den grenzüberschreitenden Gütertransport auf der Bahn. Doch die Klimaziele sind nur mit mehr Bahn-Güterverkehr erreichbar. Mehr zum Thema und diese Grafik in Großansicht

Traunseetram: Am 1. September geht’s los!

Der 1. September wird Gmunden lange in Erinnerung bleiben: Die Eröffnung der neuen Traunseetram wird gebührend gefeiert. Das Fest beginnt um 9 Uhr mit dem Einzug von sechs Musikkapellen aus den Umlandgemeinden auf den Rathausplatz. Während mehrere auftretende Musik-Bands bis 22 Uhr auf der Hauptbühne für ausgelassene Stimmung sorgen, vergnügen sich die Kleinen gut betreut beim Malen, Basteln und in der Hüpfburg. Abwechslungsreiche Show-Acts wie Schuhplattler, Akrobatik und vieles mehr bieten Unterhaltung für die ganze Familie.

Detailinformationen zum Programm folgen am Veranstaltungstag.
Bahnfahren ist die Zukunft. Bahnfahren ist smart.

Tempo 140 erhöht Spritverbrauch, Schadstoffausstoß und Unfallrisiko

Tempo 140 erhöht den Spritverbrauch und damit auch die CO2-Emissionen. Laut TU Graz und Umweltbundesamt erhöhen sich zu dem deutlich der Ausstoß gesundheitsschädlicher Schadstoffe wie Stickoxide und Feinstaub. Auch der Anhalteweg verlängert sich, wodurch das Unfallrisiko steigt.

weiterlesen

Der Einsatz des VCÖ braucht Ihre Unterstützung

Der VCÖ setzt sich seit 30 Jahren als gemeinnützige Organisation für mehr und besseren Öffentlichen Verkehr und gute Bedingungen für das Gehen und Radfahren ein. Ein umweltverträgliches und sozial gerechtes Verkehrssystem ist dem VCÖ ein zentrales Anliegen. Der Einsatz des VCÖ für eine Mobilität mit Zukunft ist nur Dank der Unterstützung durch Spenden möglich. Bitte helfen auch Sie - vielen Dank!

Jetzt spenden

Newsletter abbestellen