Newsletter online ansehen

VCÖ-Bahntest 2018: Die Ergebnisse

[briefanrede]!

Vielen Fahrgästen sind bessere Anschlüsse an Regionalbahnen und Busse ein großes Anliegen, ebenso häufigere Verbindungen sowie ein verbesserter Empfang für Mobiltelefon und mobiles Internet, wie der diesjährige VCÖ-Bahntest zeigt. Insgesamt sieht die Mehrheit der Fahrgäste beim Bahnfahren in Österreich in den vergangenen zwölf Monaten Verbesserungen.

Bei den Bahnhöfen sehen die Fahrgäste bei den Wartebereichen den größten Verbesserungsbedarf. Zudem werden gute Einkaufsmöglichkeiten, Carsharing und Leihfahrräder und gute Erreichbarkeit der Bahnhöfe mit Öffis und Fahrrad gewünscht. Bei den großen Bahnhöfen in den Landeshauptstädten wurde der Wiener Hauptbahnhof am besten bewertet, vor dem Hauptbahnhof St. Pölten und dem Hauptbahnhof Salzburg.

Factsheet mit Grafiken zu den Ergebnissen des VCÖ-Bahntests
https://www.vcoe.at/publikationen/vcoe-factsheets/detail/vcoe-factsheet-2018-09-bahntest-2018

Die Ergebnisse des VCÖ-Bahntest im Detail
https://www.vcoe.at/bahntest

Außerdem in diesem Newsletter: Weniger Hitze durch mehr Grün in der Stadt, Umfrage: wie erleben Sie die Hitze, Eröffnung der Traunseetram und ein Hinweis zu einer Berfragung zum Thema Cross-Border-Mobility.

Mit besten Grüßen,

Christoph Hörhan
für das VCÖ-Team

Unter www.vcoe.at/zusendungen erfahren Sie, warum Sie diese Nachricht erreicht hat und können E-Mail-Zusendungen des VCÖ abbestellen. Die ausführliche Datenschutzerklärung des VCÖ finden Sie auf www.vcoe.at/datenschutz.

VCÖ Unterstützen Sie den Einsatz des VCÖ mit Ihrer Spende

Mehr Grün - weniger Hitze

Begrünung leistet einen wesentlichen Beitrag zur natürlichen Abkühlung in Städten. Die Messung mittels Thermofoto zeigt, dass sich Beton bei gleicher Sonnenexposition mit über 50°C auf fast das Doppelte aufheizt wie beispielsweise eine Rasenfläche. Mehr Informationen zum Thema auf www.vcoe.at/hitzeinseln oder in der VCÖ-Presseaussendung zum Thema.

Ihre Erfahrungen mit Hitze in Städten

Die Anzahl der extremen Hitzetage nimmt zu. Dichte Verbauung und wenig Grün machen die Hitze vor allem in Städten immer schwerer erträglich. Was sind Ihre Erfahrungen dazu? Machen Sie jetzt mit bei einer kurzen VCÖ-Befragung zum Thema. Am Ende können Sie an einer Verlosung von Büchern zum Thema "Gärtnern in der Stadt" teilnehmen.

Umfrage starten
https://www.vcoe.at/umfragen/hitzeinseln

Traunseetram: Am 1. September geht’s los!

Der 1. September wird Gmunden lange in Erinnerung bleiben: Die Eröffnung der neuen Traunseetram wird gebührend gefeiert. Das Fest beginnt um 9 Uhr mit dem Einzug von sechs Musikkapellen aus den Umlandgemeinden auf den Rathausplatz. Während mehrere auftretende Musik-Bands bis 22 Uhr auf der Hauptbühne für ausgelassene Stimmung sorgen, vergnügen sich die Kleinen gut betreut beim Malen, Basteln und in der Hüpfburg. Abwechslungsreiche Show-Acts wie Schuhplattler, Akrobatik und vieles mehr bieten Unterhaltung für die ganze Familie.

Detailinformationen zum Programm folgen am Veranstaltungstag.
Bahnfahren ist die Zukunft. Bahnfahren ist smart.

Befragung Cross-Border-Mobility

Kennen Sie Beispiele für gute Lösungen beim Pendeln über die Landesgrenzen? Wenn ja, dann machen Sie bitte bei der Umfrage der CIPRA zum Thema mit. Danke!
https://s.surveyanyplace.com/s/cbm-alps

Der Einsatz des VCÖ braucht Ihre Unterstützung

Der VCÖ setzt sich seit 30 Jahren als gemeinnützige Organisation für mehr und besseren Öffentlichen Verkehr und gute Bedingungen für das Gehen und Radfahren ein. Ein umweltverträgliches und sozial gerechtes Verkehrssystem ist dem VCÖ ein zentrales Anliegen. Der Einsatz des VCÖ für eine Mobilität mit Zukunft ist nur Dank der Unterstützung durch Spenden möglich. Bitte helfen auch Sie - vielen Dank!

Jetzt spenden

Newsletter abbestellen